Vous êtes un praticien ? Connectez-vous !

Horaires : Lundi au Vend- 9h à 12h- 13h30 à 18h- Sam 10h à 12h- 13h30 à 16h
  Contact : +41 76 546 26 96

All Posts in Category: Unkategorisiert

Video unseres Rückentherapiegerätes, der (Vertèbro)

Beschäftigungsmodus:

Der Practitioner muss sehr nahe stehen, aufrecht stehend, Schultern senkrecht zum Tisch oder zur Bodenmatte, die Horizontalität prüfen (zB Tabelle), nur die zwei grünen LEDs müssen leuchten. Legen Sie den Vertebro zentriert 10 cm unter den Säulenboden (Geschwindigkeit des Laufwerks auf das Minimum), halten Sie den Griff parallel zur Rückseite und in Übereinstimmung mit der Säule.

Start: Gehen Sie zum Kontakt der Rückseite, während Sie das Gerät festhalten, während Sie die 2 grünen LEDs leuchten lassen, was die horizontale Ausrichtung des Vertebro anzeigt (immer am muskulären Teil (rechts und links der Säule) und nicht an den Knochen der Säule.) Während der Massage, wenn die orangen oder roten LEDs leuchten, drücken Sie leicht auf die Seite des orangen oder roten Lichts, um die 2 grünen Lichter wiederherzustellen (was bedeutet, dass der Wirbel zurückgesetzt ist). entlang der Säule von unten nach oben mit einer Geschwindigkeit von einem Millimeter pro Sekunde. Für das rote Licht müssen Sie die Manipulation 6 Mal wiederholen, mit einer Rate von 1 Tag von 2, damit Ihr Körper verstehen kann, dass er die Nerven an ihrem Platz halten und aufrechterhalten muss.

Lire la suite

Kampf gegen einen sesshaften Lebensstil

Heutzutage ist körperliche Inaktivität die Ursache der meisten Erkrankungen des Rückens, weil sie eine Schwächung der Muskeln im Allgemeinen verursacht, diejenigen, die den Rücken insbesondere halten. Die meiste Zeit Schmerz kommt, zurück von Muskeln, Bänder und Gelenke zurück, die nicht ganz verwendet werden, sich zu bewegen und „müde“ so schnell.

Um Rückenschmerzen vorzubeugen, ist es daher idealerweise notwendig, regelmäßig Sport zu treiben oder körperlich aktiv zu sein. Die meisten Sportarten sind von Vorteil, wenn Sie sie unter guten Bedingungen üben, das heißt:

wenn der Anstrengung ein Aufwärmen vorangeht;
wenn es fortschreitend ist, angepasst an die physischen Fähigkeiten (insbesondere Atemwege);
wenn die technischen Gesten gut kontrolliert werden;
wenn die Ausrüstung von Qualität ist.

Eine sehr intensive Sportaktivität kann dennoch Schmerzen verursachen. Fragen Sie Ihren Arzt um Rat.
Jeden Tag ein wesentlicher Vorteil für das Wohlbefinden

In Kombination mit einer ausgewogenen Ernährung trägt körperliche Aktivität zu einer besseren Lebensqualität bei:

es erhöht die Muskelkraft.
es trägt zur Entwicklung des Knochenkapitals während der Kindheit und Jugend und zu seiner Erhaltung während des Erwachsenenalters bei. Tatsächlich verlangsamt es den Verlust der Knochendichte aufgrund des Alterns.
es stärkt die Herz- und Atmungsfähigkeit.
es gibt Widerstand gegen Ermüdung und ermöglicht einen erholsameren Schlaf.
Es hilft, entspannter zu sein, was Ängste und Depressionen reduziert.
es entwickelt Flexibilität, Balance und eine gute Koordination von Bewegungen. Dies verringert das Risiko, unter Senioren zu fallen.
es erlaubt, eine gewisse physische Autonomie aufrechtzuerhalten, indem man älter wird.

Eine wichtige Rolle bei der Prävention von Krankheiten

Die regelmäßige Ausübung einer körperlichen Aktivität verringert das Risiko des Auftretens bestimmter Pathologien erheblich.

Kardiovaskuläre Erkrankungen: körperlich aktive Menschen über die Hälfte der Herz-Kreislauf-Krankheit zu entwickeln (einschließlich der Blutgefäße des Gehirns beeinflussen genannt „zerebrovaskuläre“).
Cancers: Aktivität verringert das Risiko von Krebstumoren (Darm-, Brust- und Endometrium – im Innern der utérus- Futter).
Diabetes: Bewegung und Ernährungsumstellungen können den Ausbruch von Diabetes bei Hochrisikopatienten verhindern.
Adipositas: Aktiv sein reduziert das Risiko von Übergewicht. Der sesshafte Lebensstil erklärt zum Teil die signifikante Zunahme von Fettleibigkeit in modernen Gesellschaften. Tatsächlich ist die verstärkte Nutzung der motorisierten Verkehrs und Aufzüge, sowie die Entwicklung von sitzender Tätigkeit (Fernsehen, Videospiele, Computerarbeit), reduziert die Menge an Energie durch den Körper verwendet. In ähnlicher Weise verringert die Verwendung von Heizen und Kühlen die Energiekosten des Körpers.

Körperliche Bewegung täglich empfohlen

Aktivitäten, die einer halben Stunde eines flotten Spaziergangs am Tag entsprechen, helfen, sich fit zu halten. Tägliche Berufe bieten oft die Möglichkeit, mehr zu bewegen. Möglicherweise können Sie zur Arbeit gehen oder Zeit mit Hausarbeiten und Hobbys verbringen. Der Schlüssel besteht darin, sich für eine progressive Aktivität zu entscheiden, die an Ihre Fähigkeiten und Ihre Wünsche angepasst ist.

Um gesund zu bleiben, ist es wichtig, tägliche körperliche Aktivität zu üben. Zum Beispiel empfiehlt das Home Back Therapy Program:

mindestens das Äquivalent von 30 Minuten reger Spaziergang für Erwachsene.
mindestens das Äquivalent von einer Stunde für Kinder und Jugendliche.

Der Begriff “lebhaftes Gehen” bezieht sich auf einen anhaltenderen Rhythmus als bei einem Spaziergang. Dein Schritt ist energischer, dein Atmen wird etwas beschleunigt. Sie sind jedoch nicht außer Atem: Sie können immer normal sprechen. Auf flachem Boden bedeutet dies eine Geschwindigkeit von 4 bis 6 km / h.

Diese Aktivität hat einen erheblichen Vorteil: Eine Mehrheit der Menschen kann es praktizieren, unabhängig von ihrem Alter und wo sie sind.

Lire la suite

Cuide das tuas costas

O Vertebro, um novo dispositivo de terapia traseira para re-alinhar as vértebras deslocadas.

Você sofre de dor nas costas e quer fazer algo para gerenciar melhor seus problemas nas costas. Ou você não tem dor nas costas, mas quer cuidar dele para evitar possíveis problemas.

A parte de trás é feita para o movimento; ele tem que se mudar e trabalhar para se encaixar. Na maioria das vezes, é porque é muito pouco ou mal solicitado que é doloroso. Para prevenir a dor nas costas, é essencial manter uma boa condição física geral durante o exercício.

Durante episódios dolorosos, se é uma dor espinhal comum, é necessário, tanto quanto possível, manter atividades normais do dia a dia ou retomar após um máximo de 5 dias de repouso na cama (exceto quando indicado de outra forma pelo médico ) para evitar endurecer as costas e atrasar a cicatrização. Exemplo: levantar-se, vestir-se, subir e descer as escadas.
Importância da saúde:

Em caso de dor nas costas persistente além de 4 a 6 semanas, intermitente ou recorrente, e se seu médico confirmar o diagnóstico de dor nas costas comum, é altamente recomendável realizar exercícios físicos. Converse com seu fisioterapeuta que irá aconselhá-lo sobre o tipo de atividade física mais apropriada, então venha visitar-nos para retomar as sessões de terapia com o nosso dispositivo (o Vertebro) visitando nosso site www.swissbackagency.com você será bem-vindo e nós lhe daremos o melhor conselho sobre o nosso sistema de terapia de retorno em casa.

É aconselhável começar com exercícios de alongamento, tonificação e relaxamento, para considerar uma atividade de resistência física adaptada às suas possibilidades (caminhadas, natação, ciclismo …).

Alguns exercícios simples para esticar, tonificar e relaxar as costas, os exercícios propostos seguem vários objetivos:

• relaxe, relaxe suas costas, respire,
• Recupere-se o mais rápido possível e se sinta melhor,
• melhor gerenciar sua dor nas costas,
• manter a mobilidade das costas alternando movimentos de relaxamento (alongamento) e tonificação (fortalecimento muscular).
É melhor pedir a um fisioterapeuta que mostre como fazer esses exercícios.

Alguns princípios a lembrar:

Os exercícios não devem causar dor intensa (apenas tensão durante o alongamento).

Devem ser feitos devagar, sem brutalidade, sem idiotas.

É aconselhável praticá-los regularmente. A respiração deve ser livre, calma e profunda.

Os exercícios são repetidos várias vezes por um período de 8 segundos, alternando com 7 segundos de repouso.
Viver uma vida mais saudável.

Exercícios de alongamento:

Posição de partida: de pé de volta para a parede, com os pés ligeiramente afastados da parede. O corpo não está encostado à parede.
Movimento: tente crescer, alcance a sua altura máxima, levante os braços o máximo que puder e empurre a parte superior do crânio para cima, faça o queixo. Mantenha esta posição por 6 segundos, respirando normalmente e descanse por 6 segundos.

Posição inicial: de pé, pernas separadas, braços estendidos, mãos apoiadas em um móvel, costas retas, peso corporal distribuído entre as mãos e os pés. Movimento: mantendo suas costas retas, de volta as nádegas e os pés até as pernas serem quadradas para o alinhamento do tronco-braço

Posição inicial: sentado em uma nádega, na borda frontal de uma cadeira (ou na borda de um banco ou mesa).

Movimento: com a mão, dobre sua perna para as nádegas. Mantenha-se prematuro durante 6 segundos, depois libere 6 segundos. Repita o exercício 5 vezes e mude os lados.

Nota: é essencial sentir o estiramento dos músculos na frente da coxa.

Posição inicial: deitado de costas com os braços cruzados. Movimento: vire a cabeça para a direita, dobre a perna direita, pegue o joelho direito com a mão esquerda e traga-o para o chão no lado esquerdo. Segure por 6 segundos e volte a retornar lentamente para a posição inicial. Faça o movimento na outra direção: vire
siga para a esquerda, curve a perna esquerda, tire o joelho esquerdo com a mão direita e traga para a direita.

Lire la suite